Kardio-Patienten geben Rehazentrum Note 1,8

Qualitätssicherungsbericht 2018 der DRV

Zum wiederholten Male wird das Rehazentrum München anhand einer Befragung seiner Kardiopatienten durch die Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd sehr gut bewertet.

Das ergibt der fachabteilungsbezogene QS-Bericht 2018 der DRV, basierend auf der Rehabilitandenbefragung für die somatischen Indikationen der stationären medizinischen Rehabilitation in unserem Hause.

Die Bewertung der ambulanten kardiologischen Rehabilitation durch unsere Patienten fällt sehr positiv aus.

Die Zufriedenheit mit der durchgeführten Rehabilitation liegt auf einer Skala von 1 (sehr gut) bis 5 (schlecht) im Durchschnitt bei einer Note von 1,8. Die überwiegende Mehrheit der Menschen gibt an, dass die durchgeführte Rehabilitation erfolgreich war.

Darauf sind wir stolz: Die Zufriedenheit verdeutlich das sehr hohe Qualitätsniveau in unserer ganztägig ambulanten Somatik (Reha).

Wie in der Auswertung des letzten Jahres zeigen sich unsere Patienten insbesondere mit der Arbeit des Reha-Teams, angeführt durch die Fachtherapeuten (z. B. Krankengymnasten, Sport- und Ergotherapeuten), sowie der Einführung in den Reha-Ablauf sehr zufrieden.

Die Ergebnisse sind im Vergleich zum letzten DRV-Bericht auf hohem Niveau stabil.

Diese Tabelle gibt einen Überblick über die Zufriedenheit aller befragten Rehabilitanden. Der Anteil der Befragten pro Fachgebiet umfasste Orthopädie 88,3 %, Kardiologie 5,5 %, Neurologie 4,5 %, Onkologie 1,6 %,  Pneumologie und Dermatologie 0,2 %.