Ambulante Multimodale Schmerztherapie

Als Multimodale Ambulante Schmerztherapie wird die gleichzeitige, inhaltliche, zeitliche und in der Vorgehensweise aufeinander abgestimmte umfassende Behandlung von Patienten mit chronifizierten Schmerzsyndromen bezeichnet.


In ihr sind verschiedene somatische, körperlich übende, psychologisch übende und psychotherapeutische Verfahren nach vorgegebenem Behandlungsplan mit gleichen, unter den Therapeuten abgesprochenen Therapiezielen eingebunden.

Patientenaufnahme und Therapieplanung

Aufnahme Ambulante Reha 089 149005-35
Terminplanung Ambulante Reha 089 149005-37

    • Chronische Schmerzen mit seelischen und körperlichen Symptomen
    • Verzögerungen im Heilungsverlauf nach einem Unfall
    • Chronische Schmerzen nach Amputation, Brandverletzung, Nervenverletzung, Knochenbrüchen und Schleudertrauma
    • Physiotherapie (Krankengymnastik)
    • Orthopädische Manuelle Therapie
    • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis nach Bobath/PNF
    • Ergotherapie
    • Medizinische Trainingstherapie
    • KG-Gerät
    • Ausdauer- und Aufbautraining
    • Atemtherapie
    • Physikalische Therapie
    • Psychologische Einzel- und Gruppentherapie
    • Sozial- und Berufsberatung
    • Gesundheitsbildung:
      • - Rückenschule
      • - Gelenkschule
      • - Entspannungsverfahren
      • - Stressbewältigungsseminar
    • Ernährungsberatung/Lehrküche
    • Inkontinenz-/Beckenbodenbehandlung
Flyer laden: „Ambulante Multimodale Schmerztherapie im Rehazentrum München“

Ablauf

Befundung auf Basis einer gesicherten Diagnose

  • Ärztliche chirurgisch/orthopädische Untersuchung
  • Physiotherapeutische Untersuchung
  • Psychologische Abklärung
  • Weitere Fachrichtungen

Zielvereinbarung
Gemeinsame Erstellung des Behandlungsplanes

Behandlung

  • Ärztliche Schmerztherapie
  • Psychotherapie / Psychoedukation
  • Physiotherapie mit Manueller und Ergotherapie
  • Bei Bedarf Sozialdienst

Überprüfung/Evaluation
Wöchentliches Schmerzkolloquium und zweiwöchentliches Gespräch mit
Rehamanager

Externe Begleitung

  • —Schmerztherapie
  • Regelmäßige (telefonische) psychologische Nachbetreuung
  • Reintegration in Familie, Beruf und Freizeit
  • Stufenweise Wiedereingliederung am Arbeitsplatz
  • Bei Bedarf Arbeitsplatzbegehung

Übernachtung möglich

Sie wohnen nicht in München? In Kooperation mit unserem Nachbarn Mercure Hotel stehen Betten zu Sonderkonditionen zur Verfügung.

Wir informieren Sie gerne.